• LOCO2L HEROES

    Klimaschutz an der Hochschule

  • AKTUELL:
    Fix, fertig, und gefördert!

    Der Regionalverband Ruhr fördert unser Indoor Gardening-Projekt "Living Labs"!

     

    Mit Klimaschutz-WGs, Living Labs zur klimafreundlichen Selbstversorgung und einem Konzept für inklusive Nahversorgung hatten wir uns bei der Klima Challenge Ruhr beworben. Vollständig gefördert wird jetzt das Indoor Gardening/Urban Farming Projekt "UDE Living Labs".

     

    Bei dem Projekt geht es darum, den CO2-Fußabdruck von WGs zu reduzieren, indem Obst und Gemüse vor Ort angebaut und frisch verzehrt werden kann. So werden Klimaemissionen schon beim Transport vermieden, und der Verschwendung von Lebensmitteln vorgebeugt.

     

    Bei diesem Projekt arbeiten wir eng mit Startups zusammen, die sich dem Thema Urban Farming & Indoor Gardening verschrieben haben.

     

    Die Berichterstattung zu diesem Projekt startet mit dem Beginn des Sommersemesters. 

  • Studierendenwerk Essen-Duisburg

    Studierendenwerk Essen-Duisburg

    Das Studierendenwerk begleitet Studierende während der Studienzeit mit zahlreichen Dienstleistungen in den Bereichen Wohnen, Ernährung und Finanzen. Es unterstützt und berät bei sozialen Fragestellungen, steht in herausfordernden Situationen mit Rat und Tat zur Seite und gestaltet darüber hinaus kulturelle Angebote. | auch bei Instagram

    CARDE Carsten Deckert Fotografische Kompetenz fürs Ruhrgebiet

    CARDE photography

    Fotografische Kompetenz für's Ruhrgebiet | auch bei Instagram

    betarank online marketing für impact startups und unternehmen mit wirkung

    beta|rank

    Online-Marketing für Impact Startups und Unternehmen mit Wirkung

    wirkraum design und konzept

    wirkraum Design & Konzept

    Zeig dich einzigartig – durch authentisches Branding & Corporate Design | Ansprechpartnerin: Sabine Stärker-Bross | auch bei Instagram

    Click and Grow

    Click & Grow

    Click & Grow is working towards making the most essential, fresh, vitamin-packed food free for everyone on this planet. We have created a technology that enables growing plants hyper-locally and with zero effort. | Click & Grow | Instagram

  • ÜBER UNS

    LOCO2L HEROES ist die erste Klimaschutzinitiative an den Universitäten der Metropolregion Ruhr.
     
    Wir möchten die Akteure am Campus für die Themen Klimaschutz und CO2-Reduktionsmaßnahmen sensibilisieren und setzen uns für die Etablierung einer Klimaschutzkultur an der Universität ein.
     
    Die Klimaschutzinitiative versteht die Universität sowohl als Bildungs-, Lebens- und Erfahrungsraum und entwickelt daher spezielle Kommunikationskampagnen für soziale Lernsituationen, z. B. Multiplikator-Schulungen in den Wohnheimen oder Infobroschüren für Erstsemester.

    ERFOLGE

    Seit unserer Gründung im Jahr 2010 wurden wir bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. als Leuchtturm-Projekt für Nachhaltigkeit im Rahmen der dm/UNESCO-Initiative "Ideen Initiative Zukunft" und durch den Rat für nachhaltige Entwicklung als "Werkstatt N-Projekt".

     

    Studierende aller Studienphasen und Studiengänge können sich bei uns ehrenamtlich engagieren.

     

    Für die Projektarbeit nutzen wir Tools aus der Startupszene, die uns zeit- und ortsunabhängiges, eigenverantwortliches Arbeiten ermöglichen, etwa Trello und Slack.

  • WORUM GEHT'S?

    Das wird heftig: der anthropogene Klimawandel wird in den kommenden Jahrzehnten unsere Gesellschaft und Wirtschaft, unser Verständnis von Wohlstand und Sicherheit dramatisch verändern.
     
    Für Universitäten und Hochschulen stellt sich daher die Frage, wie sie akademische Nachwuchsführungskräfte auf die noch unbekannten Rahmenbedingungen vorbereitet, dabei aber auch selbst zum Vorbild in Sachen Klimaschutz werden kann.
     
    Wir denken: jeder von uns kann sofort und wirksam einen Beitrag dazu leisten, dass die Folgen des Klimawandels für die kommenden Generationen wenigstens beherrschbar bleiben. Dazu handeln und beraten wir im Raum der Universitätsallianz Ruhr und besonders an der Universität Duisburg-Essen zur Reduzierung des persönlichen CO2-Fussabdrucks, zu Sensibilisierungsmaßnahmen im Hochschul-Alltag und zur Etablierung des Themas Klimaschutz an der Universität.
  • Kontakt

    Genug von uns. Hier kommt ihr zu Wort!

     

    Mit diesem Formular verschickt ihr eure Nachrichten an uns.
    Wir freuen uns immer über Feedback, Lob, Kritik, und Kooperationsanfragen!